PennulaMit Amazon Warehouse Deals beim Online Shopping sparen.PennulaHauptseitePennula
Hauptseite Kurzportrait von Pennula Airport Webcam Flugplatz und Flughafen Livecam aus aller Welt Cockpit View Videofilme und Fliegerfilme Flugwetterberichte mit Wolkenradar, Regenradar und Niederschlagsradar Luftbilder und Luftaufnahmen aus ganz Deutschland kostenlos Spezialthemen und Spezialberichte Kameratechnik Videotechnik Flugplanung ICAO und GPS Navigation Videofilme und Fotos von Modelleisenbahnen und Modellbahnen

Eine Reise durch Norwegen mit der Bahn - Teil 5/13

Eine Führerstandsmitfahrt ist sowohl bei der kleinen Modelleisenbahn als auch bei der echten Eisenbahn immer ein besonderes Erlebnis. Obwohl es Pennula ja mehr mit der Modellbahn hat, möchte er Euch jedoch in 13 Teilen eine Reise mit der Bahn durch Norwegen präsentieren, weil darin absolut einmalige, traumhafte und wunderschöne Bahnstrecken und Landschaften portraitiert werden. Vielleicht sind diese Führerstandsmitfahrten sogar ein Anreiz für den Modellbau, um diese fantastischen Streckenverläufe in Spur H0 nachzubauen.

Alle 13 Videofilme sind auf der sogenannten „Bergensbane“, einer Eisenbahnstrecke in Norwegen, vom Norwegischen Rundfunk (NRK) gedreht worden. Pennula hat die einzelnen Streckenabschnitte separiert und sowohl die Tunneldurchfahrten als auch die Haltezeiten an Bahnhöfen gekürzt. Die „Bergensbane“ verbindet die Stadt Bergen mit Norwegens Hauptstadt Oslo. Die Streckenführung ist nicht nur eine der höchstgelegenen Eisenbahnen in Europa, sondern sie gilt auch als eine der landschaftlich schönsten Bahnlinien.

Eisenbahn Führerstandsmitfahrt von Finse nach Haugastøl: Eine Reise durch Norwegen mit der Bahn - Teil 5/13

Im fünften Video erkunden wir den Streckenabschnitt vom Bahnhof Finse bis zum Bahnhof Haugastøl. Das Video hat eine Länge von 18 Minuten, aber Dank YouTube könnt Ihr das Video schneller abspielen bzw. entsprechend vor- oder zurückspringen. Zusätzlich könnt Ihr vereinzelt den Zugfunk bzw. Betriebsfunk hören. Außerdem sind die Durchsagen der norwegischen Zugbegleiter aufgezeichnet worden.

Was die Geschichte der „Bergensbane“ betrifft, so muß man wissen, dass bereits im Jahre 1870 die ersten Vorschläge entstanden waren, um Bergen via Eisenbahn mit Oslo zu verbinden. Vereinzelt gab es seinerzeit zwar Teilstrecken oder kleine Schmalspurbahnen zwischen den einzelnen Haltestellen, allerdings noch keine durchgehende Bahnverbindung. Mit den Bauarbeiten, um von Schmalspur auf Normalspur umzurüsten und einzelne Strecken miteinander zu verbinden, begann man schließlich zur Jahrhundertwende. Allerdings gestaltete sich die Arbeit entlang der gesamten Bahnverbindung zur damaligen Zeit extrem schwierig, zumal insgesamt 182 Tunnel, Lawinenschutzbauten und etwa 300 Brücken konstruiert werden mußten. Darüber hinaus mußte massives Gestein weggegraben bzw. gesprengt werden. Im Jahre 1909 wurde die gesamte Bahnstrecke schließlich fertiggestellt und feierlich eröffnet.

Seit der Inbetriebnahme der Bahn wurden im Zeitverlauf freilich bauliche Veränderungen vorgenommen, um beispielsweise kurvenreiche Abschnitte zu begradigen oder durch Lawinen und Schneeverwehungen besonders gefährdete Streckenabschnitte zu umgehen. Während bis ins Jahr 1957 ausschließlich Dampflokomotiven eingesetzt wurden, folgten zunächst moderne Diesellokomotiven. Doch seit der Elektrifizierung der Strecke im Jahre 1964 sind bis heute Elektrolokomotiven im Personenverkehr und Güterverkehr unterwegs.

Kamera für Eisenbahn Führerstandsmitfahrten
Abbildung: Professionelle Fernsehkamera vom Norwegischen Rundfunk (CC BY-SA 3.0 NO)


Reise Urlaub
Hotel
Eisenbahn Norwegen


Wegen der Reflexionen der Glasscheibe wurde ein schwarzes Stück Stoff um die Kameralinse gewickelt.
Abbildung: Kameralinse vor Reflexionen durch schwarzen Stoff geschützt (CC BY-SA 3.0 NO)


Reise Urlaub
Hotel
Eisenbahn Norwegen


Dreharbeiten im Führerstand der Lokomotive.
Abbildung: Dreharbeiten im Führerstand der Lokomotive (CC BY-SA 3.0 NO)

Was die Dreharbeiten betrifft, so muß das damalige Team des NRK gelobt werden. Denn anstatt eine kleine GoPro-Kamera mit einfachem CMOS Sensor im Führerstand der Lokomotive zu verwenden, wurde eine echte Fernsehkamera mit drei CCD Sensoren vom Typ SONY PDW 700 mit Aufzeichnung im XDCAM HD 422 Format verwendet. Dass die Videoaufnahmen bereits im Jahre 2009 entstanden sind, merkt man aufgrund der brillanten Bildqualität der Kamera nicht. Das Bild-, Ton- und Videomaterial dieser Führerstandsmitfahrt wurde vom NRK durch Creative-Commons-Lizenz (CC BY-SA 3.0 NO) zur Wiederverwendung freigegeben. Die Lizenzbestimmungen können auf der Internetseite «Bergensbanen» – NRK unter http://nrkbeta.no/bergensbanen eingesehen werden.

Bildquellen- und Urhebernachweis: Norwegian Broadcasting Corporation, http://nrkbeta.no und http://nrk.no
www.Pennula.de | Markus Lenz | Frankfurt am Main | Kontakt | Statistik | Impressum | YouTube