Pennula Modelleisenbahn Videos Nr. 121 bis Nr. 150

Pennula präsentiert seit vielen Jahren Videos von Modelleisenbahnanlagen und Schauanlagen aus Europa und Übersee. Alle Videofilme sind in sogenannten Playlisten sortiert, die über YouTube oder Dailymotion jederzeit kostenlos angeschaut werden können. Nachstehend werden die die Videos Nr. 121 bis Nr. 150 beschrieben.


Playlist Nr. 121 bis Nr. 150 bei YouTube:
» https://www.youtube.com/playlist?list=PLw6wdeQtWP4Hza_d7D1YuSdzuB4he3z8y

Playlist Nr. 121 bis Nr. 150 bei Dailymotion:
» https://www.dailymotion.com/playlist/x5qx2p


121) Modelleisenbahn Consolidated Nickel Mines in Spur H0

Sowohl ein Modell einer Nickelmine (Bergwerk) als auch ein Modell der dazugehörigen Eisenbahn hat Mario Alberto Scarati aus Italien im Maßstab Spur H0 erbaut. Seine Schauanlage, die auf der 5. US Modellbahn Convention in Rodgau präsentiert wurde, zeigt auf der linken Seite eine Ladestation mit Bahnlinie und auf der rechten Seite eine Entladestation in einem Bergwerk im Südwesten der USA. Besonders eindrucksvoll sind die technischen Betriebsabläufe gestaltet, wobei Pennula leider nur das Beladen der Züge im Detail filmen konnte.


122) Modelleisenbahn CLMX im USA Style in Spur H0

Bei Modelleisenbahnen, die den Namen „City Limits“ tragen, werden häufig Städte, Industriegebiete oder Vorstädte mit Bahngleisen als Modellbahnanlage modelliert, die sich durch eine unglaublich hohe Qualität an Perfektion und Realität auszeichnen. Eine solche Schauanlage gab es auch auf der 5. US Modellbahn Convention zu sehen, die den Namen „City Limits Modern X“ bzw. kurz „CLMX“ trägt. Diese Modelleisenbahnanlage zeigt zum einen North Minneapolis im Upper Midwest der USA, wobei Modellbauer Frank Mäule immer wieder Szenen von Industriegebieten auf seinen Modellbahnen umsetzt, die entlang am Fluß Mississippi liegen. Zum anderen ist auch die York Rail zu sehen, also eine Szene aus dem Osten der USA, wobei sich Modellbauer Denis Arrufat insbesondere dem Rangierbetrieb der lokalen Industrie in der Stadt York in Pennsylvania gewidmet hat. Wirklich perfekt modelliert sind die Gebäude, die im Selbstbau hergestellt wurden. Die gesamte Schauanlage besticht durch ihre natürliche und höchst authentische Gestaltung der Realität sowie durch ihre vorbildlichen Betriebsabläufe.


123) Modelleisenbahn vom Modellbauteam Köln Schauanlage in Spur H0

Auch die bekannte Schauanlage in Spur H0 mit US-amerikanischen Motiven vom Modellbauteam Köln wurde auf der 5. US Modellbahn Convention präsentiert. Die Modelleisenbahnanlage zeigt gleich drei unterschiedliche Landschaften in den USA. Zu sehen gibt es sehr viele nordamerikanische Lokomotiven, Fahrzeuge und Züge, u.a. von Amtrak oder CSX.


124) Modelleisenbahn Bear Lake Industries von Hanns Hirblinger in Spur 0n30

Eine wunderschöne Waldbahn als Modelleisenbahn in Spur 0n30 hat Hanns Hirblinger auf der US Modellbahn Convention 2015 präsentiert. Hanns Hirblinger, der u.a. aus der Zeitschrift Eisenbahn-Kurier (EK) bekannt ist, widmet sich mit dieser Modellbahn seinem Lieblingsthema, nämlich Waldbahnen. Seiner Schauanlage gab es dazu passenden den Namen „Bear Lake Industries“. So zeigt die Modellbahnanlage eine Werkstatt, einen kleinen Hafen, eine Brücke und viele, viele detaillierte Kleinigkeiten, die das ganze Szenario fast schon als Kunstwerk erscheinen lassen.


125) Die wunderschöne Modelleisenbahn der Eisenbahnfreunde Taunus in Spur H0

Eine wirklich wunderschöne Modellbahn haben die Eisenbahnfreunde Taunus im Maßstab Spur H0 erbaut. Die Modelleisenbahnanlage zeigt zwei zweigleisige Hauptstrecken, die vom und zum Hauptbahnhof führen, wobei dieser Hauptbahnhof ein Kopfbahnhof ist. Von einer Hauptstrecke führt eine Nebenbahn zu einem kleineren Bahnhof. Wiederum eine zweigleisige Hauptstrecke, die größtenteils für den Güterzugverkehr gedacht ist, ergänzt den Gleisplan. Ebenso ist ein Betriebswerk mit Drehscheibe und Lokschuppen vorhanden. Die gesamte Modellbahnanlage entspricht der Epoche III, also der frühen Zeit der Deutschen Bundesbahn aus den 1950’er und 1960’er Jahren. Größtenteils ist Schnellzugverkehr mit Dieselloks, Güterloks und Rangierloks zu sehen, wobei die Eisenbahnfreunde Taunus extrem viel Wert auf einen authentischen Betriebsablauf legen. Insgesamt sind ca. 500 Meter Gleise in Spur H0 verlegt, was im Original ungefähr 43,5 Kilometern Gleislänge entsprechen würde. Zudem sind weit über 100 Weichen im Einsatz. Die Steuerung erfolgt über das System MpC von Gahler und Ringstmeier, womit ein rechnergestützter Fahrbetrieb möglich ist, ohne dass alte, analoge Triebfahrzeuge einen Decoder benötigen. Für die Steuerung gibt es übrigens einen Hauptrechner und zwei Nebenrechner. Wer einmal in der Nähe von Frankfurt am Main bzw. von Eschborn ist, sollte unbedingt bei den Eisenbahnfreunden Taunus vorbeischauen.


126) FREMO Modellbahn und Modellbahnausstellung in Spur H0

Einmal mehr haben die Modellbahnfreunde Lollar in Kooperation mit dem Modelleisenbahn- und Eisenbahnfreunde Club Marburg e.V. im November 2015 eine große Modellbahnausstellung im Bürgerhaus Lollar veranstaltet. Zu sehen waren sehr viele Modellbahnanlagenmodule im Maßstab Spur H0, die nach der sogenannten Nord-Modul Bauform konstruiert wurden (FREMO). Leider gibt es Kritik von Pennula: Zum einen war die Beleuchtung im Bürgerhaus Lollar so schlecht, dass viele Modellbahnanlagenmodule im sprichwörtlichen Schatten standen und nicht ohne externe Lichtquelle hätten gefilmt werden können. Zum anderen zeigten viele Modellbahnfreunde bzw. Eisenbahnfreunde kein richtiges Gespür für die korrekte Geschwindigkeit der Modellbahnzüge im Maßstab 1/87, d.h. die Züge fuhren viel zu schnell über die Modellbahnanlage, so dass viele Szenen in Zeitlupe geschnitten werden mußten. Doch trotz aller Kritik sind natürlich ein paar schöne Videoaufnahmen entstanden, insbesondere eine Führerstandsmitfahrt über die gesamte Modelleisenbahnanlage.


127) Modellbahn beim Echtdampf Hallentreffen Messe Karlsruhe 2016

Beim Echtdampf-Hallentreffen in Karlsruhe, das im Januar 2016 stattgefunden hatte, waren neben dampfbetriebenen Modellen von Eisenbahnen, Straßenfahrzeugen, Schiffen und klassischen Dampfmaschinen auch wieder zahlreiche Modelleisenbahnen bzw. Dampflokomotiven in Spur 1, also im Maßstab 1/32, vertreten, die auf einem kleinen Parcours ihre Runden drehten.


128) Das beste Modell der Wuppertaler Schwebebahn im Maßstab Spur H0

Beim Modell-Eisenbahn-Club Wuppertal existiert eine Modellbahnanlage der berühmten Wuppertaler Schwebebahn im Maßstab 1/87, die in präziser Lasercut-Technik angefertigt wurde und derzeit stetig erweitert wird. Derzeit gibt es zwei Stationen bzw. Haltestellen, zwei Wendeschleifen und diverse Abstellgleise. Besonders maßstabsgetreu ist sowohl die Nachbildung des Schwebebahngerüstes als auch das Modell der Haltestelle Ohligsmühle. Ebenso orientieren sich die Häusermodelle im Hintergrund nach Vorbildern aus der Elberfelder Innenstadt. Die Schwebebahn selbst fährt auf einer Fahrschiene aus einem Messingprofil, wobei darunter ein Schienenprofil in Spur Z als Stromschiene zum Einsatz kommt. Die Modellanlage der Wuppertaler Schwebebahn ist längst noch nicht vollendet, sondern wird zusehends perfektioniert, so dass sich ein Besuch beim MEC Wuppertal jederzeit lohnt.


129) Echtdampf Hallentreffen 2016 mit Parkbahn Großbahn Gartenbahn und Dampfbahn

Beim Echtdampf-Hallentreffen 2016 in Karlsruhe stand zum 20. Mal eine große Messehalle für Parkbahnen, Großbahnen, Dampfbahnen und Gartenbahnen in 5 Zoll sowie in 7 ¼ Zoll Spurweite zur Verfügung. Mehr als 5.000 Meter Gleise dienten den tollkühnen Männern mit ihren dampfbetriebenen Lokomotiven für einen emsigen Zugverkehr bzw. Eisenbahnbetrieb. Es ist schon irgendwie beeindruckend, wie sich Erwachsene wie kleine Kinder mit ihren Feldbahnen und Schmalspurlokomotiven den Dampf um die Nase wehen lassen. Man könnte direkt neidisch werden.


130) Große Modelleisenbahnanlage mit Modellzügen der Schweiz vom MEC Wuppertal

Eine wunderschöne Modelleisenbahn in Schmalspur H0m kann beim Modell-Eisenbahn-Club Wuppertal bewundert werden. Auf dieser Modulanlage verkehren Züge der RhB und der Bernina-Bahn sowie der berühmte Glacier Express und der Allegra. Brücken, Galerien und Tunnel sollen an die Streckenführung im Albulatal erinnern. Gemeinsam mit den Mitgliedern vom MEC Wuppertal hatte Pennula diese Modellbahnanlage gefilmt, darunter auch wunderschöne Führerstandsmitfahrten erstellt.



131) Die wunderschöne Modellbahn vom Modell-Eisenbahn-Club Wuppertal in Spur H0

Eine wirklich wunderschöne Modelleisenbahn hat der Modell-Eisenbahn-Club Wuppertal im Maßstab Spur H0 erbaut. Diese Modelleisenbahnanlage ist zugleich das Kernstück bei Ausstellungen und bei Fahrtagen. Die Modellbahnanlage wurde von den Vereinsmitgliedern im Jahre 1999/2000 vollständig neu aufgebaut und bietet eine Anlagenfläche von 70 m² auf zwei Ebenen. Es sind knapp 400 Meter Gleise sowie 110 Weichen verlegt. Insgesamt stehen vier Schattenbahnhöfe mit insgesamt 33 Abstellgleisen für Zuglängen von bis zu drei Metern zur Verfügung. Die zwei Ebenen sind über eine doppelgleisige, fünffache Gleiswendel miteinander verbunden. Auf der Schauanlage dreht sich alles um den großen Hauptbahnhof mit sieben Bahnsteigen; dahinter schließt sich eine Stadt an, in der freilich auch nicht auf eine Straßenbahnlinie verzichtet wurde. Vom Hauptbahnhof aus führen je vier Gleise in die übrigen Anlagenabschnitte, so u.a. zum kleinen Bahnhof mit dem Namen „Burgdorf“ oder zu einer eingleisigen Nebenbahn. Gekrönt wird die Anlage mit einer Neubaustrecke für Hochgeschwindigkeitszüge, auf der wahlweise der ICE oder der Thalys zu sehen sind. Gemeinsam mit den Mitgliedern vom MEC Wuppertal sind herrliche Führerstandsmitfahrten über die gesamte Modelleisenbahnanlage erstellt worden, so dass auch die vielen Details am Rande zur Geltung kommen. Gesteuert wird die Modellbahn mit der Intellibox II von der Firma Uhlenbrock. Die Blocksteuerung mit Lissy Empfängern regelt zudem die Zugfolge auf den Gleisen. Wer einmal in der Nähe von Wuppertal ist, sollte unbedingt beim Modell-Eisenbahn-Club Wuppertal vorbeischauen, zumal es regelmäßig Club- und Vereinsabende gibt.


132) Die kleine Modellbahn im Verkehrsmuseum Winterswijk

Eine kleine Modelleisenbahn in Spur H0 wird im Verkehrsmuseum Winterswiijk in den Niederlanden präsentiert. Auf dem Modul wird der kleine Bahnhof in Neede, ein niederländisches Dorf im Achterhoek in der Provinz Gelderland, gezeigt. Damals wurde die Eisenbahnstrecke von der Geldersch Overijsselsche Lokaalspoorweg Maatschappij (GOLS) betrieben, also von der Eisenbahngesellschaft in Gelderland.


133) Die historische Modelleisenbahn von Transit Oost in Winterswijk in Spur H0

Die historische Modellbahn von Transit Oost in Spur H0 zeigt den Ort Winterswijk in Holland in den 1920'er und 1930'er Jahren. Winterswijk war damals ein bedeutender Eisenbahnknotenpunkt mit einem großen Rangierbahnhof, mit zwei Bahnhöfen und mit drei Lokschuppen. Von Winterswijk aus fuhren Züge in alle Himmelsrichtungen, insbesondere jedoch ins Ruhrgebiet und zurück, um von dort Kohle in den Westen der Niederlande zu transportieren. Transit Oost ist eine Stiftung in den Niederlanden, die sich auf die Erhaltung und Restaurierung historischer Fahrzeuge aus dem öffentlichen Verkehr spezialisiert hat. In einem Eisenbahnmuseum werden historische Omnibusse, Eisenbahnuniformen und sogar echte Lokomotiven, Triebwagen und Waggons gesammelt, restauriert und natürlich ausgestellt. Um die Erinnerung an den Verkehrsknotenpunkt Winterswijk zu bewahren, wurde diese Modelleisenbahnanlage mit einem Ausmaß von 15 Metern x 4 Metern gebaut. Gezeigt wird auf der Schauanlage der Eisenbahnbetrieb in den 1920'er und 1930'er Jahren mit zeitgenössischen Szenen, Loks und Fahrzeugen.


134) Modelleisenbahn Leeraner Miniaturland - Eine Modellbahn Schauanlage im Maßstab 1/87

Seit einigen Jahren hört man immer wieder vom „Leeraner Miniaturland“, also von der großen Modellbahnausstellung in Leer. Die Schauanlage wird mit fahrenden Zügen, fahrenden Autos, mit einer Schiffsüberführung auf der Ems von Papenburg bis zur Nordsee und mit über 100 steuerbaren Szenen beworben. Insgesamt stehen 600 m² Ausstellungsfläche zur Verfügung, auf denen über 5.000 Gebäude, über 70.000 Figuren und über 250 Schiffe zu sehen sind. Damit zählt die Modellbahn in Leer - zum Stand der Aufnahme im Jahre 2016 - zur drittgrößten Modelleisenbahnausstellung in Deutschland. Allerdings wird in Leer eine andere Modellbahn- bzw. Modellbau-Philosophie verfolgt: Man darf vielleicht sagen, dass 90 % dem Landschaftsbau gewidmet sind, so dass wirklich fast ganz Ostfriesland im Maßstab 1/87 dargestellt wird, während nur noch 10 % für die gute, alte Eisenbahn verbleiben. Freilich sind nur jene Eisenbahnstrecken nachgebildet, die auch in der Realität in Ostfriesland existieren, doch für Modellbahnfreunde ist leider wenig rollendes Material zu sehen. Insgesamt liegt der Schwerpunkt auf der durchaus perfekt modellierten Landschaft, insbesondere die Gestaltung der ostfriesischen Inseln ist sehr schön gelungen. Aber die Anordnung der Schauanlage ist unglücklich gewählt: Wie soll man Details erkennen, die ca. sechs Meter entfernt im Innern der Anlage in Spur H0 gebaut wurden? Das geht leider völlig unter. Auch die Beleuchtung ist äußert schwach: Pennula hatte bereits eine lichtstarke Videokamera zum Filmen im Einsatz, dennoch ist es im Miniaturland in Leer einfach viel zu dunkel, um die vielen Details vernünftig zu erkennen. Wären da nicht die vielen DC Cars, wäre es letztlich nur eine große Modellbau-Landschaft mit ein paar Zügen. Aber dies ist nur die Kritik bzw. Sichtweise von Pennula. Solltet Ihr einmal in der Nähe von Leer sein, dann schaut Euch selbst diese mittlerweile extrem vergrößerte Modelleisenbahnausstellung an.


135) Modellbahn Spur 00 Langley Industrial District Railway auf der Intermodellbau Dortmund 2016

Auf der Messe Intermodellbau Dortmund 2016 stellte Heinz-Ulrich Grumpe seine Schauanlage mit dem Titel „Langley Industrial District Railway“ vor. Die Modellbahn wurde in Spur 00 bzw. in Nenngröße OO gebaut. Die kleine Modellbahnanlage, fast schon ein kunstvolles Diorama, zeigt die Stadt Langley in der Nähe von Bristol im Westen Englands. Der Ort liegt an einer Nebenstrecke der Great Western Railway (GWR). In Langley dient die Eisenbahn zur Versorgung des Industriegebietes. Im Ort befindet sich auch ein Haltepunkt für den Personenverkehr; ferner ist ein Kanalhafen vorhanden, in welchem Koks und andere Waren auf die typisch englischen Kanalboote verladen werden. Die im Film zu sehende Modelleisenbahn ist als reine Ausstellungsanlage konzipiert worden und hat ein Ausmaß von ca. 80 cm x 80 cm. Die Gleise, die im sichtbaren Bereich verlegt sind, stammen von Peco (Code 75). Die Fabrikgebäude stammen u.a. aus dem Sortiment der Firma Auhagen.


136) Modellbahn Spur Z von Lübeck auf der Messe Intermodellbau Dortmund 2016

Eine Modelleisenbahn in Spur Z hat der Freundeskreis Spur Z aus Hamburg auf der Messe Intermodellbau Dortmund 2016 ausgestellt. Die Modellbahn repräsentiert die Stadt Lübeck im Jahre 1905 mit dem ehemaligen Holstentorbahnhof, der im Jahre 1908 aufgegeben wurde. Spur Z entspricht einem Maßstab von 1/220 bzw. einer Spurweite von 6,5 mm. Die Schauanlage wird mit Selectrix Digital gesteuert und besticht durch sehr reichhaltige Details.


137) Intermodellbau Dortmund 2016 Modellbahn vom Modelspoorclub Veluwezoom

Auf der Messe Intermodellbau in Dortmund im Jahre 2016 hatte der Modelspoorclub Veluwezoom (MSCV) aus den Niederlanden in der Halle für Modellbahnen seine Schauanlage präsentiert, die im Maßstab 1/87 bzw. in Spur H0 gebaut worden ist. Die Modelleisenbahn bietet reichhaltige Details, deutsche Züge und Lokomotiven vergangener Epochen.


138) Intermodellbau 2016 Modelleisenbahn Triorama vom Modelspoorclub Oost Brabant

Der Modellbahnclub bzw. Modelspoorclub aus Oost-Brabant wurde im Jahre 1984 gegründet und hat seitdem viele Modellbahnen bzw. Modulanlagen erbaut. Auf der Intermodellbau Messe in Dortmund wurde die neueste Schauanlage mit dem Namen „Triorama“ vorgestellt, die im Maßstab 1/87 bzw. in Spur H0 gebaut worden ist. Die Modelleisenbahn bietet niedliche Szenen und verfügt u.a. über eine kleine Feldbahn, über ein mehrspuriges DC Car System, über einen Bahnhof sowie über eine Tag- und Nachtschaltung. Obgleich die Modellbahner aus den Niederlanden kommen, haben sie eine deutsche Modellbahnlandschaft geschaffen, d.h. es sind Züge und Lokomotiven vergangener Epochen aus Deutschland, speziell von der Deutschen Bundesbahn, zu sehen. Leider verursachte die Frequenz der Tag- und Nachtbeleuchtung aufgrund der chinesischen LED-Modul-Beleuchtung mit 60 Hz der Modellanlage störende Flimmerstreifen im Videofilm.


139) Modellbahnschau Bahnsinn 2016 mit lustigem FKK Club im Maßstab 1:87

Einmal mehr organisierten die drei Modellbahnvereine Eisenbahnfreunde Borken e.V., Eisenbahnfreunde Sinntal e.V. und die Modellbahnfreunde Alsfeld e.V. die berühmte Modellbahnausstellung mit dem Namen „Modulschau Bahnsinn“. Gezeigt wurden unzählige Modellbahnmodule mit einer Gleislänge von insgesamt mehr als 200 Metern, auf denen mehr als 100 Züge und Zugkombinationen zu sehen waren. Abgesehen vom lustigen FKK Club gehörten, der auf einem der vielen Module präsentiert wurde, waren die kleinen, selbstfahrenden Autos und Busse ein Höhepunkt der Modelleisenbahnausstellung. Der Einsatz von Micro Cars bzw. von DC Cars - ähnlich dem Faller Car System - hat sich immer mehr als schöner und beliebter Trend bei Modelleisenbahnanlagen durchgesetzt.


140) Die wunderschöne Modelleisenbahn vom Landgoed Nienoord in Spur H0 mit DC Car System

Der Freizeitpark mit dem Namen „Landgoed Nienoord“ liegt in Leek im Nordosten der Niederlande und bietet für Eisenbahnfreunde ein wahres Paradies: Im Park selbst ist eine große LGB-Modellbahnanlage installiert, die durch besondere Bauwerke (Brücken) und viel rollendes Material besticht. Durch den gesamten Spielpark führt eine echte Parkeisenbahn, nämlich die „Genzelbahn“, eine Echtdampf-Parkeisenbahn im Maßstab 1/7, auf der Kinder und Erwachsene mitfahren können. Teilweise um den Spielpark herum und direkt am Eingang gelegen führt zusätzlich noch die „Nienoord Spoor“ entlang, d.h. eine weitere Parkeisenbahn im Maßstab 1/8, auf der ebenso Kinder und Erwachsene mitfahren können. Einmal im Jahr finden sogar die „Stoomdagen und Modelbouwdagen“ statt, ein internationales Treffen von Echtdampf-Eisenbahnfreunden - ähnlich wie beim „Echtdampf-Hallentreffen“ in Karlsruhe. Mit rund 8.000 bis 10.000 Besuchern, zahlreichen Ausstellern und unzähligen Echtdampf-Lokomotiven sind diese niederländischen Dampftage eine besonders beliebte Attraktion. Schließlich existiert eine sehr große und wunderschöne Modelleisenbahnanlage in Spur H0, die von der Modelspoorgroep Nienoord betreut und stetig erweitert wird. Diese „Miniatuurwereld“ der „Modelspoorgroep Nienoord“, also die Modellbahnanlage in Spur H0, gefällt Pennula außerordentlich gut, denn hier stimmt wirklich alles: Die Schauanlage im Maßstab 1/87 umfaßt eine Fläche von mehr als 100 m², die sich von der flachen, holländischen Landschaft bis hin zu den massiven Bergen der Schweiz und Österreichs erstreckt. Im Mittelpunkt steht der große Hauptbahnhof von Wilhelmstad, durch welchen permanent Züge mit authentischer Zuglänge fahren. Daneben befindet sich die Stadt, in der selbstfahrende Autos, u.a. ein Feuerwehrwagen, ein Linienbus, etc., verkehren. Die Fahrzeuge stammen nicht aus der DC Car Technik, sondern basieren auf der MCC Technik. Hinter dem viergleisigen Bahndamm befindet sich eine Kirmes. Eine Kirmes sieht man häufig auf Modelleisenbahnanlagen, doch hier gibt es ein Autoscooter-Fahrgeschäft, bei dem sich sogar die kleinen Autoscooter selbst bewegen. Alles ist mit sehr viel Liebe zum Detail gebaut worden. Freilich existiert auch eine Tag- und Nachtsteuerung, die mit besonderen Licht- und Toneffekten unterstützt wird. Das Gefühl der Abenddämmerung sowie der Morgenröte wird sehr realitätsnah vermittelt. Wenn es Nacht wird in der Miniaturwelt Nienoord, gehen Hunderte oder gefühlte Tausende von Lampen an, um die Schauanlage zu illuminieren. Die Steuerung der Modellbahn erfolgt über die MPC Software der Firma Gahler + Ringstmeier, so dass Lokomotiven Dank der Blocksteuerung keinen Decoder benötigen. Die Mitglieder der Modelspoorgroep Nienoord schreiben auf ihrer Internetseite selbst, dass ihre Modellbahn nicht die größte in den Niederlanden sei, aber von der Atmosphäre und vom Aussehen wohl eine der besten. Mit Stolz fügen die Mitglieder hinzu: Das ist die schönste Modelleisenbahn in den nördlichen Niederlanden.



141) Der größte Flughafen der Welt Airport Knuffingen im Miniatur Wunderland

Eine der faszinierendsten Attraktionen im Miniatur Wunderland ist zweifelsfrei der große Flughafen, der den Namen „Knuffingen Airport“ trägt. Es ist ein Verkehrsflughafen im Maßstab 1/87, der nach mehr als sechs Jahren Bauzeit im Mai 2011 eröffnet wurde. Der Flughafen bietet im wahrsten Sinne des Wortes stundenlanges Zuschauen und Vergnügen, denn über 40 verschiedene Flugzeuge bewegen sich selbständig am Flughafen, rollen über das Vorfeld zum Terminal, werden von einem Follow-Me-Car begleitet oder machen sich nach einem Push-Back vom Terminal auf den Weg zur Startbahn. Jedes Flugzeug ist mit der originalen Beleuchtung ausgestattet. Sogar die Turbinen ertönen beim Start sowie bei der Landung sehr realistisch.


142) Modellbahn von Amerika bzw. die Modelleisenbahn der USA im Miniatur Wunderland

Die Modellbahn von Amerika bzw. die Modelleisenbahn der USA im Miniatur Wunderland wurde bereits im Jahre 2003 eröffnet. Eine besondere Sehenswürdigkeit ist freilich das Modell der Stadt Las Vegas, das nachts mit mehr als 30.000 kleinen Lämpchen illuminiert wird. Ferner sind andere Landschaften der Vereinigten Staaten von Amerika nachgebaut, beispielsweise die Florida Keys, der Grand Canyon und Cape Canaveral. Bereits damals wie heute ist der Highway vor dem Mount Rushmore National Memorial bzw. vor dem Yosemite Nationalpark aufgrund der vielen, selbstfahrenden Autos aus dem modifizierten Faller-Car-System eine tolle Attraktion.


143) Padborg Modellbahn und Schloß Egeskov in Dänemark im Miniatur Wunderland

Die Modelleisenbahn von Dänemark im Miniatur Wunderland gehört zum Abschnitt Skandinavien, der im Jahre 2005 eröffnet wurde. Im Mittelpunkt der ca. 300 m² umfassenden Modellbahnanlage steht der große Bassin, der mit knapp 30.000 Litern Wasser gefüllt die Nordsee bzw. die Ostsee darstellt. Das Meer wird von Schiffen bzw. Modellschiffen zwischen Dänemark, Schweden, Nordwegen und Finnland befahren. Für Dänemark sind u.a. das Schloß Egeskov, eine berühmte Wasserburg auf der Insel Fünen, sowie der große Bahnhof von Padborg nachgebaut. Unmittelbar am Bahnhof gelegen befindet sich der Strand, an welchem nicht nur die Simulation von Ebbe und Flut, sondern auch allerlei lustige Szenen beobachtet werden können. Schön sind vor allem die Lokomotiven und Züge der Danske Statsbaner, also der Dänischen Staatsbahnen (DSB).


144) Modellbahn Knuffingen - Die Stadt der Automobile bzw. DC Car und Mini Cars im Miniatur Wunderland

Im Miniatur Wunderland - konkret in der Stadt Knuffingen - wurden erstmals die kleinen, selbstfahrenden Autos eingesetzt. Man bezeichnet die Micro Cars oder Mini Cars als Car-System, Faller Car System, DC Car oder einfach nur als Modellautos. Die Modelleisenbahn von Knuffingen zählt zu den ältesten Abschnitten im Miniatur Wunderland. Obgleich ein großer Hauptbahnhof mit viel Eisenbahnverkehr existiert, ist Knuffingen bei den Fans des Miniatur Wunderlandes für seine fast 100 fahrenden Autos bekannt. Bemerkenswert ist u.a. die Kreuzung mit Ampelschaltung, an der zahlreiche LKW beim Anfahren, Abbremsen und Losfahren zu sehen sind. Besonders interessant ist die Szenerie mit der Polizei und ihrer Radarfalle kurz vor der Eisenbahnbrücke. Zu den beliebtesten Attraktionen in Knuffingen gehört natürlich der Einsatz der Feuerwehr. Immer wieder - also alle 15 Minuten - brennt es in Knuffingen, so dass die Feuerwehr ausrücken muß. Mit Martinshorn und Blaulicht eilen dann die Feuerwehr- und Löschfahrzeuge, die quer über der Modellbahnanlage verteilt sind, zum Einsatzort. Zur Modelleisenbahnanlage von Knuffingen im „MiWuLa“ gehören übrigens auch noch die Gemeinde Schwarzbek und die Knuffinger Voralpen. Leider ist die große Autobahn, die hinter dem Bahnhof verläuft, sehr schwer für die Zuschauer zu erkennen. Dort sind zahlreiche LKW und PKW zu sehen, die sich teilweise gegenseitig überholen oder direkt von der Autobahn kommend ins Zentrum von Knuffingen abbiegen.


145) Modellbahn Schweiz im Miniatur Wunderland

Die Schweiz ist weltberühmt für ihre Eisenbahnstrecken, so dass es nur eine Selbstverständlichkeit war, eine Modellbahn mit schweizerischem Vorbild im Miniatur Wunderland zu erbauen. Und so wurde die Schweiz mit drei Kantonen, nämlich Graubünden, Tessin und Wallis, im Jahre 2007 im „MiWuLa“ auf einer Ausstellungsfläche von über 250 m² eröffnet. Erwähnenswert ist zunächst das Matterhorn, das mit einer Höhe von knapp sechs Metern den Mittelpunkt der Modelleisenbahnanlage bildet. Im Modell ist der Gipfel sogar mit einer kleinen Zahnradbahn zu erreichen. In unmittelbarer Nähe zum Matterhorn befindet sich auf der Modelleisenbahn der Hammetschwandlift, der größte Freiluftaufzug in Europa. Doch abgesehen von diesen besonderen Attraktionen glänzt die Schweizerische Modelleisenbahn mit großzügig gestalteten Landschaften sowie mit unheimlich vielen Modellzügen der Schweizerischen Bundesbahnen, die als SBB bzw. CFF oder FFS bezeichnet werden. In Anlehnung an die drei Kantone entdecken die Besucher der Schauanlage in Graubünden den berühmten Bahnhof von St. Moritz, der im Modell auf „St. Max“ getauft wurde. Das Tessin, bereits in der italienischen Schweiz gelegen, hat den Bahnhof mit dem Namen „Belloszona“ erhalten, also eine Abwandlung des richtigen Namens der Stadt Bellinzona. Ferner muß das große Zementwerk bzw. Betonwerk der Firma Holcim erwähnt werden, immerhin ein besonderes Meisterwerk im Industriemodellbau bzw. Funktionsmodellbau, da der gesamte Produktionsprozeß im verkleinerten Maßstab dargestellt ist.


146) Schweden Modellbahn mit Bahnhof Kiruna im Miniatur Wunderland

Die Modellbahn von Schweden im Miniatur Wunderland wurde im Jahre 2005 zusammen mit der Modellbahnanlage Skandinavien eröffnet. Schweden bzw. der Bahnhof von Kiruna stellt bislang den nördlichsten Punkt im „MiWuLa“ dar, so dass die Modellandschaft komplett mit dichtem Schnee bedeckt ist. Kiruna ist die nördlichste Stadt in Schweden, gelegen in der historischen Provinz Lappland und weltweit bekannt für das große Eisenerzbergwerk. Auch bei der Modelleisenbahn von Schweden gibt es einmal mehr zahlreiche Details zu bewundern, beispielsweise die vielen Pinguine, die quer im Stadtgebiet von Kiruna ihr lustiges Unwesen treiben. Wunderschön sind auch die Lokomotiven der Statens Järnvägar (SJ) sowie die Zugkombinationen der Kungliga Järnvägsstyrelsen. Was den Modellbau betrifft, so muß erwähnt werden, dass der Schnee u.a. aus winzig kleinen Glassplittern und weißer Farbe hergestellt wurde und täuschend echt wirkt.


147) Hamburger Modellbahn im Miniatur Wunderland mit Bahnhof Dammtor und Hauptbahnhof

Die Modellbahn der Freien und Hansestadt Hamburg im Miniatur Wunderland war eine der ersten Anlagen und wird bis zum heutigen Tage stetig modernisiert. Wie es sich für eine Großstadt gehört sind auch auf der Modellbahnanlage von Hamburg sämtliche Sehenswürdigkeiten im Maßstab der Spur H0 bzw. in 1/87 nachgebaut. So ist zunächst der große Hamburger Hauptbahnhof zu nennen; es folgen die Bahnhöfe Hamburg Dammtor sowie Hamburg Altona. Bemerkenswert ist auch das große Fußballstadion, wo die Fans des Hamburger Sportvereins im Fünfminutentakt ihren HSV bejubeln. Auch der Stadtteil St. Pauli sowie der Hafen und die berühmten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie beispielsweise Hagenbecks Tierpark, die große Köhlbrandbrücke oder die berühmten Landungsbrücken sind auf der Modelleisenbahnanlage nachgebaut worden. Insgesamt umfaßt die Modellanlage von Hamburg mehr als 200 m², wobei kürzlich die Elbphilharmonie und die HafenCity Hamburg hinzugekommen sind.


148) Modellbahn Norwegen mit Hafen von Bergvik und Tromsø im Miniatur Wunderland

Die Modellbahn Norwegen wurde im Jahre 2005 gemeinsam mit der Modellbahnanlage Skandinavien im Miniatur Wunderland eröffnet. Die gesamte Schauanlage besticht zunächst durch das große Wasserbecken, das mehr als 30.000 Liter umfaßt und die Nordsee bzw. Ostsee darstellen soll. Ins Auge fällt sofort die große Storebæltsbroen, also die Storebeltbrücke, die noch zu Dänemark gehört. Die Modelleisenbahn von Norwegen beginnt mit dem Hafen von Bergvik, wo neben den vielen Industrieanlagen und einem großen Container-Terminal auch ein Trockendock zu sehen ist. Vor Anker liegt ein Kreuzfahrtschiff der Aida Flotte. Hinter den Hafenanlagen sind steile Felswände zu sehen, welche die typischen Fjorde in Norwegen darstellen sollen. Danach folgt der Bahnhof Bergvik, wobei im Hintergrund die Eismeerkathedrale von Tromsø zu erkennen ist. Wunderschön sind die Züge der Norges Statsbaner (NSB), d.h. der Norwegischen Staatsbahnen, die im Bahnhof und auf den Eisenbahnstrecken zu sehen sind.


149) Die Alpen in Österreich und die Modellbahn im Miniatur Wunderland

Der Abschnitt von Österreich und die dazugehörige Modellbahn im Miniatur Wunderland waren mitunter die ersten Schauanlagen im „MiWuLa“ gewesen und wurden bereits im August 2001 eröffnet. Die Alpen in Österreich werden seitdem als „Wunderländer Alpen“ bezeichnet, wo es sowohl Wintersportler im Schnee als auch Wandersleute auf grünen Almen zu sehen gibt. Österreich im Maßstab 1/87 ist auf einer Fläche von ca. 60 m² als Modell nachgebaut worden. Im großen Bahnhof von St. Wendel verkehren Lokomotiven und Triebwagen der österreichischen Bundesbahnen (ÖBB bzw. BBÖ) in Spur H0.


150) Miniatur Wunderland Modelleisenbahn Abschnitt Mitteldeutschland und Harz

Im Miniatur Wunderland heißt diese Modellbahnanlage „Mitteldeutschland und Harz“. Es ist eine der ersten Schauanlagen der großen Modellbahnausstellung, die im Zeitraum von Dezember 2000 bis August 2001 gebaut worden ist. Dass es einer der ältesten Abschnitte im „MiWuLa“ ist, heißt allerdings nicht, dass dort keine Veränderungen bzw. Modernisierungen mehr stattfinden: War früher die Freilichtbühne unter dem Hermannsdenkmal lediglich ein stilles Diorama, so tanzt heute Romeo als Miniaturfigur unter Julias Balkon in Echtzeit. Geblieben - aber modernisiert - ist auch die Hochgeschwindigkeitstrasse für den ICE und andere Schnellzüge. Zu den Attraktionen gehören ferner die berühmte Wasserleiche und freilich das Liebespaar im Sonnenblumenfeld.


Über 275 Videos von Pennula

Pennula präsentiert seit vielen Jahren Videos von Modelleisenbahnen bzw. Modellbahnen aus ganz Europa. Mittlerweile stehen weit über 275 Videos zum kostenlosen Anschauen zur Verfügung. Eine Übersicht aller Modelleisenbahn-Filme mit Anlagenbeschreibung und vielen Bildern findest Du auf der Hauptseite unter http://modelleisenbahn.pennula.de.