PennulaMit Amazon Warehouse Deals beim Online Shopping sparen.PennulaHauptseitePennula
Hauptseite Kurzportrait von Pennula Airport Webcam Flugplatz und Flughafen Livecam aus aller Welt Cockpit View Videofilme und Fliegerfilme Flugwetterberichte mit Wolkenradar, Regenradar und Niederschlagsradar Luftbilder und Luftaufnahmen aus ganz Deutschland kostenlos Spezialthemen und Spezialberichte Kameratechnik Videotechnik Flugplanung ICAO und GPS Navigation Videofilme und Fotos von Modelleisenbahnen und Modellbahnen

Verrückt nach Meer: Kreuzfahrten in der Werbung der 1920’er Jahre

Als Kreuzfahrt bezeichnet man eine Urlaubsreise auf einem Kreuzfahrtschiff. Diese Schiffsreise erfolgt auf einer festgelegten Route zwischen verschiedenen Häfen. Im 21. Jahrhundert sind Kreuzfahrten äußerst populär geworden, was daran liegt, dass Schiffsreisen mittlerweile als Pauschalreise für den Massentourismus angeboten werden. Ursprünglich begann die „Peninsular and Oriental Steam Navigation Company“ mit einer Schiffahrtslinie zwischen England und Spanien. In den 1840’er Jahren wurde der Postdienst nach Alexandria aufgenommen und Luxuskreuzfahrten nach Gibraltar, Malta und Athen wurden angeboten. Daher gilt die Firma „P&O Cruises“ als eines der ältesten Kreuzfahrtunternehmen.

Speziell in Deutschland fand die Nutzung der freien Winterkapazitäten der Schiffahrtslinien für Kreuzfahrten bei der „Hamburger Hapag“ Anklang, denn zuvor lagen Passagierschiffe in den Wintermonaten ungenutzt im Hafen und brachten den Reedereien Verluste. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte sich daher die Idee, die Schiffe für Vergnügungsreisen in wärmere Gebiete zu nutzen. So fand die erste Kreuzfahrt auf der „Augusta Victoria“ statt. Die zweimonatige Passage erstreckte sich von Cuxhaven nach Southampton und dann weiter im Mittelmeer nach Gibraltar, Genua, Kairo, Jerusalem, Damaskus, Constantinopel (Istanbul) sowie zurück über Athen, Malta, Neapel und Lissabon nach Hamburg. Das vermutlich erste Schiff, das für Kreuzfahrten gebaut wurde, war die „Prinzessin Victoria Luise“, welche bei der Hamburger Reederei HAPAG lief und im Dezember 1900 bei der Werft Blohm & Voss gebaut wurde.

Obgleich nur für einen betuchten Kreis von Passagieren erschwinglich, entwickelte sich das Kreuzfahren zusehends zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Ein wunderschöner „Leckerbissen“ aus den 1920’er Jahren sind die damaligen Werbeanzeigen und Werbeplakate der großen Reederei, die nachstehend von Pennula gesammelt wurden und hier im digitalen Format zur Verfügung stehen.



Plakat Kreuzfahrt Werbung von Ostend nach Dover auf Turbinen-Postdampfschiffen


Plakat Kreuzfahrt Werbung Lignes Express de Luxe Méditerranée - Nord et Sud Amérique - Australie von Lloyd Sabaudo



Plakat Kreuzfahrt Werbung Norddeutscher Llyod Bremen - Riesenschnelldampfer Columbus und Europa sowie Bremen für Erholungsreisen zur See


Plakat Kreuzfahrt Werbung Canadian Pacific - Empress of Britain - Kreuzfahrtschiff


Quellenangabe
Die Plakate wurden aus dem „Großen Luftverkehrs-Atlas von Europa“, 3. Auflage, Verlag für Börsen- und Finanzliteratur, Berlin/Leipzig, 1928 sowie aus dem „Internationalen Flughandbuch“, dem vollständigen Nachschlagewerk der Zivil- und Handelsluftfahrt, 1. Auflage, Imprimerie Crété, Paris, 1931, entnommen.

www.Pennula.de | Markus Lenz | Frankfurt am Main | Kontakt | Statistik | Impressum | YouTube